AGB2021-07-09T09:44:54+00:00

AGB

1. GELTUNGSBEREICH

Für alle Geschäftsbeziehungen vertreten durch Christian Vogel, Hammerthal 4, 16259 Berlin (nachfolgend: Activoo) und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Anders lautende AGB der Kunden werden auch ohne ausdrücklichen Widerspruch von Activoo selbst im Falle unserer Leistung nicht Vertragsbestandteil.

2. BESTELLVORGANG, VERTRAGSSCHLUSS

  1. Tickets und Gutscheine für Activoo-Missionen können über unsere Website www.activoo.de oder über die Tourist-Information Bad Freienwalde erworben werden. Zum Kauf berechtigt sind nur volljährige Personen.

  2. Die Ticket- und Gutschein-Angebote auf unserer Webseite stellen eine unverbindliche Aufforderung dar, Tickets oder Gutscheine für Activoo-Missionen zu bestellen. Über die Schaltfläche „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Tickets bzw. Gutscheine ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit einsehen und ändern. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Die nach Absenden der Bestellung automatisch generierte Buchung dokumentiert, dass Ihre Buchung bei uns eingegangen ist, stellt aber noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar. Der Vertrag kommt erst durch die Annahmeerklärung von uns zustande, die mit einer gesonderten, weiteren E-Mail (Buchungsbestätigung) versendet wird. Die Buchungsbestätigung berechtigt zur Teilnahme an der Activoo-Mission. Für den Fall, dass der Kunde einen Gutschein bestellt hat, wird ihm in der E-Mail mit der Buchungsbestätigung auch der Gutschein-Code übermittelt, der den Kunden oder die Person, der der Kunde den Wertgutschein weiterreicht, dazu berechtigt, den Gutscheinbetrag beim Kauf eines Activoo-Tickets als Zahlungsmittel zu nutzen, mitgeteilt.

  3. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend und (etwa im Hinblick auf SPAM-Filter) hinreichend konfiguriert ist und über ausreichenden freien Speicherplatz verfügt.

  4. Die Informationen aus dem Bestellvorgang werden dem Kunden mit der E-Mail-Bestätigung auf die Bestellung noch einmal übermittelt.

STORNIERUNGEN & UMBUCHUNGEN

  1. Der Kunde hat die Möglichkeit, einen Termin bis 7 Tage vor Spielbeginn kostenlos zu stornieren. Danach wird eine Stornierungsgebühr von 50% des Ticketpreises fällig. Umbuchungen können bis 72 Stunden vor Spielbeginn erfolgen und sind kostenfrei. Dazu reicht eine einfache E-Mail an buchungsanfrage@activoo.de. Eine telefonische Stornierung ist nicht möglich.

  2. Es kann vorkommen, dass Activoo auf Anweisung der Forstbehörde, auf Grund von kurzfristig entstandenen Sturmschäden oder Wetterereignissen wie Gewitter oder Sturm, einen Termin kurzfristig absagen muss. Der Kunde bekommt dann die Möglichkeit, die Mission kostenlos umzubuchen.

2. PREISBESTANDTEILE & ZAHLUNGSMODALITÄTEN

  1. Der Gesamtpreis der Bestellung ist bei den Zahlarten „Paypal“, „Sofortüberweisung“ und „Rechnung“ nach Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig, sollten diese Zahlarten angeboten werden. 

  2. Sofern die Zahlart „Barzahlung vor Ort“ angeboten wird, ist abweichend von 1 der Gesamtpreis der Bestellung am Veranstaltungstag fällig und muss vor Spielbeginn vor Ort bar gezahlt werden. Eine Zahlung mit EC-Cash (EC-Karte) ist nicht möglich. Alle Preise beziehen sich auf Vorausbuchungen und beinhalten die landesübliche MWSt.

3 VERSPÄTETE TEILNAHME

  1. Bitte beachtet, dass es sich bei Activoo Missionen um Live-Veranstaltungen handelt. Da die Missionen für jede Buchung speziell vorbereitet und für den gebuchten Zeitraum geblockt werden, liegt es in der Veranwortung der teilnehmenden Personen, pünktlich zum gebuchten Zeitraum zu erscheinen. Sofern die Teilnehmenden verspätet erscheinen, wird die Spielzeit entsprechend der Verspätung reduziert. Zudem behält sich Activoo das Recht vor, die Teilnahme an der betreffenden Mission zu verweigern. Das Ticket erlischt und es besteht kein Anspruch auf Erstattung.

4 GUTSCHEINE

  1. Die Gutscheine gelten ausschließlich für die Bezahlung von Buchungen, die von Activoo angeboten werden.

  2. Ein Anspruch auf Barauszahlung der Gutscheine gegen Activoo ist ausgeschlossen, solange die Leistung angeboten wird.

  3. Die von Activoo ausgegebenen Gutscheine sind bis zum Ablauf des dritten Jahres, das auf das Jahr des Kaufes folgt, gültig.

5 WIDERRUFSRECHT UND MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR

  1. Beim Kauf eines Tickets für eine Activoo-Mission kommt zwischen Acivoo und dem Kunden ein Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen zustande, der für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (vgl. § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB). Es besteht daher gem. § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht für den Kunden, und zwar unabhängig von der gewählten Zahlungsart. Jeder Kauf eines Tickets für eine Activoo-Mission ist damit unmittelbar nach Bestätigung gemäß 2.1 durch Activoo bindend und verpflichtet zur Bezahlung des Gesamtpreises der Bestellung.

  2. Beim Kauf eines Gutscheins, der bei gleichzeitiger körperlicher Anwesenheit der Vertragspartner oder ihrer Bevollmächtigten stattfindet (z.B. Kauf in einer Filiale), liegt kein Fernabsatzvertrag i.S.d. § 312 b BGB vor. Ein Widerrufsrecht des Kunden besteht damit nicht.

  3. Bei allen übrigen Gutscheinkäufen gilt für Verträge mit Verbrauchern das Folgende:

    Widerrufsbelehrung

    Sie haben das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

    Activoo
    Christian Vogel, Hammerthal 4
    16259 Bad Freienwalde
    E-Mail: buchungsanfrage@activoo.de
    Telefon: 0157/89574529

    mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

    Muster-Widerrufsformular

    Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

    An:
    Activoo, Christian Vogel, Hammerthal 4, 16259 Bad Freienalde
    E-Mail: christian.vogel@activoo.de

     

    Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf
 des folgenden Gutscheins:

    Gutschein-Code

     

    Bestellt am (*)/erhalten am (*)


     

    Name des/der Verbraucher(s)


     

    Anschrift des/der Verbraucher(s)


     

    Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


     

    Datum
 ________________________

     

    (*) Unzutreffendes streichen.

     

  4. Im Fall des Widerrufs durch den Kunden gilt das Folgende: Activoo deaktiviert den Gutschein. Sofern der Gutschein vor Widerruf bereits bezahlt worden ist, erstattet Activoo dem Kunden den Kaufpreis.

6. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN, AUSSCHLUSS DES RÜCKTRITTS BEI BESTIMMTEN PFLICHTVERLETZUNGEN, HAFTUNGSAUSSCHLUSS WALDTYPISCHE GEFAHREN

  1. Activoo haftet in den folgenden Fällen in jedem Fall unbeschränkt:
    nach dem Produkthaftungsgesetz
    für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden
    bei arglistigem Verschweigen von Mängeln
    für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
    für Schäden aus der Verletzung einer Garantie

  2. Soweit eine Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) nur auf einfacher Fahrlässigkeit beruht, beschränkt sich die Haftung von Activoo auf den Ersatz des vertragstypischen und vorhersehbaren Schadens.

  3. Bis auf die in den Absätzen 6.1 und 6.2 genannten Fälle haftet Activoo nicht für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden.

  4. Soweit die Haftung von Activoo gem. Ziff. 6.1 bis 6.3 ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung ihrer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

  5. Activoo übernimmt keine Haftung für beschädigte oder abhanden gekommene Gegenstände wie beispielsweise Ausrüstung, Zubehör, Bekleidungsstücke und Wertgegenstände der Teilnehmenden.

  6. Die Mission findet überwiegend im Wald statt, daher ist mit waldtypischen Gefahren zu rechnen. Die Teilnahme erfolgt zu jedem Zeitpunkt auf eigene Gefahr. Die Teilnehmenden erklären durch die Anmeldung, dass ihr gesundheitlicher Zustand die Teilnahme an der Mission erlaubt und ihnen die möglichen Gefahren eines Aufenthalts im Wald bekannt sind. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung, dass sie keine Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen, die durch die Teilnahme an der Mission entstehen können, geltend machen werden. Dies gilt sowohl für Personen als auch für Sachschäden, insbesondere auch für Folgen von Unfällen. Für eventuelle seelische, körperliche oder materielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Die Teilnehmenden erkennen den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden jedweder Art an.

7. AUFRECHNUNG, VERTRAGSSPRACHE, ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

  1. Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn seine Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist, es sei denn, es handelt sich um einen Anspruch aus dem gleichen Vertragsverhältnis. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur zu, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

  2. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Alle Streitigkeiten aus dem zwischen dem Kunden und uns bestehenden Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

  3. Gerichtsstand ist der Geschäftssitz von Activoo, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

8: ERHALT VON E-MAILS

  1. Der Kunde stimmt dem Erhalt von E-Mails, die zur Bestätigung des Online-Ticketings bzw. der Online-Reservierung versendet werden, zu. Die Zustimmung umfasst auch eine einmalige E-Mail an den Kunden, mit welcher er nach Bestellung zum Beispiel um eine Bewertung des Spiels gebeten wird.

9. TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Die teilnehmenden Personen müssen die Teilnahmebedingungen vor Beginn der Mission durchlesen. Sie bestätigen mit ihrer Unterschrift, dass sie die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen haben und mit ihnen einverstanden sind. Die Erziehungsberechtigten Minderjähriger müssen mit die Teilnahmebedingungen mit den Minderjährigen durchsprechen. Die Erziehungsberechtigten bestätigen mit ihrer Unterschrift, dass sie die Benutzungsregeln durchgelesen und mit den minderjährigen Personen besprochen haben bzw. damit einverstanden sind. Bei nicht leiblichen Minderjährigen bestätigt die unterzeichnende Person mit ihrer Unterschrift, dass die Verantwortung über den Minderjährigen durch die Eltern übertragen wurde.

  • Die Mission ist für alle Besucher ab dem vollendeten 11. Lebensjahr zugänglich, die nicht an einer Krankheit oder einer psychischen oder physischen Beeinträchtigung leiden, die während der Mission eine Gefahr für die eigene Gesundheit oder die anderen Personen darstellen könnte.

  • Minderjährige und Kinder bis 16 Jahren müssen in Begleitung eines Erwachsenen sein.

  • Die Teilnahme erfolgt zu jedem Zeitpunkt auf eigene Gefahr. Die Mission findet überwiegend im Wald statt, daher ist mit waldtypischen Gefahren zu rechnen. Die Teilnehmenden erklären durch die Anmeldung, dass ihr gesundheitlicher Zustand die Teilnahme an der Mission erlaubt und ihnen die Gefahren eines Aufenthalts im Wald bekannt sind. Zudem erklären sie, dass sie keine Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen, die durch die Teilnahme an der Mission entstehen können, geltend machen werden. Dies gilt sowohl für Personen, als auch für Sachschäden, insbesondere auch für Folgen von Unfällen.

  • Rauchen und offenes Feuer sind im gesamten Spielgebiet strengstens verboten. Die Teilnehmenden verpflichten sich, das Spielgebiet sauber zu halten und keinen Müll zu hinterlassen.

  • Die Mission darf nur von Personen gespielt werden, die die Voraussetzungen des Veranstalters erfüllen (Alter, Gesundheit etc.).

  • Jeder Teilnehmer muss am gesamten Briefing vor Beginn der Mission teilnehmen. Sämtliche Anweisungen und Entscheidungen der Spielleitung sind bindend. Die Anwendung des Tablets muss nach den Anweisungen der Spielleitung erfolgen. Im Zweifelsfall ist die Spielleitung zu kontaktieren.

  • Die von uns ausgeliehene Ausrüstung (Tablet etc.) muss nach Anweisung der Spielleitung benutzt werden und nach Gebrauch wieder ordnungsgemäß zurückgegeben werden.

  • Bei Zuwiderhandlungen oder Verstößen gegen Anweisungen oder Sicherheitsforderungen der Spielleitung können die betreffenden Teilnehmer von der Mission ausgeschlossen oder die Mission abgebrochen werden. Bei Zuwiderhandlungen oder Verstößen gegen Anweisungen oder Sicherheitsforderungen der Spielleitung übernimmt Activoo keine Haftung für die damit verbundenen Schäden. Wer die Einrichtung, sowie die ausgeliehene Ausrüstung grob fahrlässig beschädigt, muss diese ersetzen.

  • Die Geschäftsleitung behält sich das Recht vor, Personen die sich nicht an diese Benutzungsregeln halten, von der Missionen auszuschließen. Die Spielleitung behält sich das Recht vor, die Mission aus sicherheitstechnischen Gründen wie Gewitter oder Sturm, abzubrechen. In diesem Fall wird ein Ersatztermin für die Mission bereitgestellt. Beendet ein Gast die Mission frühzeitig aus eigenem Wunsch, erfolgt keine Rückerstattung des Eintrittspreises.

  • Während des gesamten Spieles werden die Teilnehmer durch die Spielleitung per GPS betreut. Diese Daten werden weder aufgezeichnet noch ausgewertet. Die Spielleitung kann jederzeit in das Spiel eingreifen und Tipps oder Hinweise geben.

  • Die Teilnehmenden erklären bereits jetzt, dass sie mit der Aufnahme und Online-Veröffentlichung von Fotoaufnahmen einverstanden sind. Die Einwilligung erfolgt ausdrücklich unter Verzicht auf einen Vergütungsanspruch. Die Teilnehmenden können diese Einwilligung jederzeit – spätestens aber am Ende der Mission – widerrufen.